2. Memberday 2020 im Golfclub Domat/Ems

18. September, 2020

Der zweite Memberday in diesem Jahr fand im Golfclub Domat/Ems statt. Die sehr guten Wetterbedingungen waren schon weit voraus bekannt und so war man gespannt, den Golfclub von Jeremy näher kennenzulernen. Auch wenn die Anfahrt für viele einmal etwas länger dauerte – es lohnte sich wirklich!

Präsident Gilbert M. Vollmer begrüsste die 23 Mitglieder kurz vor 10.30 Uhr. Schön zu sehen, wie alle vor dem Start im weissen Clubleibchen zusammen mit den Golfkappen auf der Terrasse sassen. Für einmal gab es einen etwas einen anderen Tagesablauf und so informierte er die Anwesenden, dass es zuerst auf die Driving Range zu gehen hat. Unter der kundigen Oberaufsicht von Philippe Freiburghaus (dem Vater von Jeremy) sowie Anouk Casty, dem Jungtalent Mauro Gilardi und natürlich Jeremy durften die Mitglieder an drei Stationen Golfschläge üben. Interessant war es natürlich vorallem auch seinen eigenen Drive auf dem Trackman Simulator zu verfolgen. Die Zeit war viel zu kurz und schon ging es auf die Terrasse vom Clubhaus zum Mittagessen. Bereits kurz danach starteten die ersten Flights zum Einzel Stableford Golfturnier. Schliesslich galt es an diesem Tag den neuen Clubmeister/in zu küren. Der Golfplatz präsentierte sich in ausgezeichnetem Zustand. Den internen Longest Drive zwischen den beiden Pros gewann Jeremy auf eindrückliche Art und Weise mit 330 Metern!

Schön zu sehen wie alle Mitglieder schweissgebadet nach 18 Löchern im Clubhaus rege an interessanten Gesprächen teilgenommen haben. Natürlich fehlte der entsprechende Drink nicht. Es war durstiges Wetter! Nach der langersehnten Dusche ging es ans Nachtessen im schön geschmückten Clubhaus. Zwischen den Gängen konnte der Präsident viel Neues von Anouk Casty und Jeremy erfahren. Interessantes erfuhr man auch von Mauro Gilardi, dem zur Zeit besten Amateur der Schweiz. Nach dem Hauptgang ging es dann zur Rangver-kündigung. Als Clubmeister durfte der Präsident das Neumitglied Mario Casanova, vom Golfclub Domat Ems nennen. Welch ein Einstand! Neue und nunmehr bereits zum zweiten Mal hintereinander Clubmeisterin darf sich Ingrid Kneubühler nennen. Beide Clubmeister mussten hart an ihrem Erfolg arbeiten, denn die Resultate waren knapp. Herzliche Gratulation an beide. Im ersten Brutto-Rang, mit einem guten Bruttoergebnis von 22 Punkten rangiert Urs Casty der letztjährige Clubmeister. Als Preise durfte der Präsident den 3 Gewinnern die Teilnahme am internationalen ProAm von Caroline Rominger resp. am Swiss Golf Pro Supporter Club Tag im nächsten Jahr überreichen. Die Spezialwertungen gingen beim Longest Drive an Gabriela von Düring resp. Oliver Strätz. Der Nearest to the Pin ging an Gabriele Vogler resp. Urs Casty. Wie immer heisst es bei uns aber mitmachen ist wichtiger als gewinnen!

Im weiteren verkündete der Präsident den nächsten Anlass vom 28. November, die Weihnachtsfeie, rverbunden mit dem Besuch des FIFA Museums in Zürich. Die entsprechende Einladung wird rechtzeitig verschickt.
Spät am Abend verabschiedeten sich dann alle voneinander und fuhren nach Hause respektive ins Hotel in Bondaduz, mit dem Wissen wiederum einen interessanten und erfolgreichen Tag verbracht zu haben.

Der Präsident wünscht allen Mitgliedern einen weiterhin schönen Golfherbst verbunden mit
vielen Birdies.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.